900x365-loadbank-dilligence

 

Kunde: Seaking Electrical

Standort: Birkenhead, Großbritannien

Anforderungen:

  • 1 x 6.0 MVA 20″-Lastbank
  • 2 x 2.9 MVA 10″-Transformatoren

Die RFA DILIGENCE ERHÄLT 4.5 MVA LASTBANK-LÖSUNG ALS TEIL EINES 16 MILLIONEN GBP SANIERUNGSPLANS

Die RFA DILIGENCE (A 132), das Haupt-Reparaturschiff der Royal Navy, das während des Falklandkrieges und der Golfkriege im Einsatz war, wird einer Sanierung im Wert von 16 Millionen GBP unterzogen. Crestchic Limited, der schnell wachsende Spezialist für Lastbänke, hat für dieses Projekt erfolgreich einen 4.5 MVA Lastbank-Test der 2.52 MW Wartsila Generatoren des Schiffs durchgeführt.

Die Testanforderungen verlangten von Crestchic, eine 6.0 MVA 20″-Lastbank und zwei 2.9 MVA 10″-Transformatoren, die mit einem 6.0 kV, 60 Hz, 3-Phasensystem verbunden wurden, bereitzustellen. Das Testequipment wurde von Crestchic in die Werft in Birkenhead geliefert, während sich das Schiff dort in der Sanierungsphase befand.

„Das Schiff verfügte über einen dieselelektrischen Antrieb, fünf Nohab-Polar Dieselgeneratoren, vier NEBB- Motoren, einen Propeller, zwei 360 Grad Azimut Triebwerke und zwei Bugstrahlruder“, erklärte John Carr, der Manager für Spezialprojekte bei Crestchic Limited. „Wir wurden angeheuert, um die Lastbankausrüstung für den Test der Schiffsgeneratoren zu liefern.

Vor dem Start unserer zweiwöchigen Testphase installierten wir sowohl Nieder- als auch Mittelspannungskabel und stellten sicher, dass die Lastbänke eine ohmsche sowie eine ohmsch / induktive Last bei cosφ = 1.0 – 0.8 bereitstellen konnten. Für diesen exakten Testablauf wurden die Belastungsstufen mit der Aufschaltung der Last in 1 kW /1 kVA Schritten simuliert.

Die Diligence ist während der letzten 25 Jahre sehr stark beansprucht worden. Sie wurde als Unterstützungsschiff für die U-Boote Flotte im Fernen Osten eingesetzt und hat die längste Dienstzeit aller Schiffe der RFA in jüngerer Zeit vorzuweisen. Dieser Aspekt hat unsere Aufgabe nur umso wichtiger gemacht, um dafür zu sorgen, dass das Schiff seine erfolgreiche Karriere fortsetzen kann.“

Crestchic ist spezieller Hersteller und Lieferant von Lastbank-Equipment. Dabei stehen Crestchic Lastbänke von 30 kW bis hin zu 100 MVA zur Verfügung. Mit Kunden aus allen Teilen der Welt ist Crestchic führend, wenn es Lastbank-Lösungen für die Stromerzeugung, die Ölbranche sowie maritime Anwendungen betrifft.

“Unser Ingenieur vor Ort installierte die Lastbänke und startete die Testphase. Während der Dauer des Tests verblieb unser Ingenieur vor Ort, um die Lastbank-Tests durchzuführen und zu überwachen“, fuhr Carr fort.

Das Unternehmen, das verschiedene Standorte in Großbritannien, Europa, den USA und dem Fernen Osten hat, konnte sich einen hervorragenden Ruf für seinen hohen Grad an Qualität und Service sichern.